Dienstag, 9. Juli 2013

Frechheit!!!

Momo schreibt:


Da sind wir heute mit unserem Herrchen in den Wald gefahren und waren so toll flitzen und planschen und auf dem Rückweg werde ich von 3 fiesen Jagdhunden gejagd. Die sind plötzlich total bedrohlich auf mich zugerannt und da habe ich so eine Angst bekommen, dass ich einfach weglaufen musste. Ich bin gleich zu unserem Auto gelaufen, den Weg kannte ich ja. Zum Glück haben die gemeinen Hunde meine Spur verloren und haben mich nicht weiter gejagd. Herrchen kam auch einige Zeit später mit Naja an der Leine und hat mich erst einmal ganz fest geknuddelt. Er hat gesagt, dass er froh ist, dass mit nichts passiert ist. Jetzt muss ich mich erst einmal erholen von dem Schreck....




Schlafen hilft über den Schreck hinweg!





Liebe Grüße


Momo & Naja

Kommentare:

  1. Ach verdammt, was ein Schreck. Super, dass du zum Auto gelaufen bist - und das Herrchen auch, der sein Herz sicher eine Etage tiefer trug. Das die Verfolger dich gestellt haben, das habe ich keine Sekunde angenommen...
    Schlaf gut!
    Liebe Grüße - ♥ Bente

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Momo,
    ein Glück das dein Pfötchen wieder heil ist und du so schnell flitzen konntest. Du kannst stolz sein, weil du die Jagdhunde einfach abgehängt hast. Dein Herrchen und Naja waren bestimmt sehr froh das du zum Auto gerannt bist. Nun erhol dich erstmal von dem Schrecken.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Arme Momo, das klingt ja nach einem nicht so tollen Erlebnis. Aber bitte verliere dein Vertrauen nicht. Nicht alle Jagdhunde sind so gemein, ICH wäre viel freundlicher ;)

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen

Ihr Kommentar erscheint erst, nach Prüfung des Blogbetreibers. Vielen Dank für Ihr Verständnis.