Samstag, 7. Februar 2015

Was soll aus diesem Blog nun werden?

Frauchen schreibt:

In den letzten Wochen habe ich mir regelmäßig Gedanken gemacht, was aus diesem Blog werden soll. Ich komme einfach nicht mehr regelmäßig dazu die Kamera in die Hand zu nehmen um Fotos von den Mädels zu machen. Draußen ist sie so gut wie nie dabei, da ich mich entschlossen habe, mein Kind zu tragen und da ist mir jedes Anhängsel zu viel. Dafür ist das Handy natürlich immer am Mann, oder die Frau... Aber eigentlich habe ich den Blog auch angefangen, um meine Bilder zu zeigen. Und jetzt Handybilder?! Aber auf der anderen Seite möchte ich euch dennoch am Leben meiner Mädels teilhaben lassen. Dann also Handybilder.... Glücklich bin ich damit nicht, aber ich mache doch mehr Bilder mit dem Handy momentan...
Also was ist passiert in letzter Zeit:
Momo hat sich beim spielen mit Naja die Daumenkralle abgerissen. Ich hatte das erst gar nicht bemerkt, weil überhaupt keine Schmerzäußerung von ihr kam. Als ich die blutige Pfote dann sah, stand die Daumenkralle im rechten Winkel ab... Allein bei dem Gedanken schüttelt es mich immer noch. Arme Maus! Beim nächsten Spurt war die Kralle dann ganz ab. Aber auch hier null Schmerzäußerung von ihr! Zu Hause habe ich die Pfote dann abgeduscht, da das Blut doch etwas angetrocknet war und verbunden. Jetzt läuft Madame mit schickem Verband in unserem Viertel herum.

Naja im Mäntelchen, es ist doch sehr kalt hier bei uns

Die Damen zusammen

Momos Verband






Liebe Grüße


Frauchen

Kommentare:

  1. Ach, ich gucke mir auch gerne die Handybilder an - und es kommen auch wieder andere Zeiten :-)
    Der Maus wünsche ich eine schnell Abheilung - sehr tapfer das Mädel !

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  2. ob handybilder oder "richtige" fotos - ich schau trotzdem hier vorbei! auch mein frauli postet mal nur schnell ein handyfoto, ist ja kein drama!

    @ momo: schnelle besserung!!!

    schleckerbussi
    quentin

    AntwortenLöschen

Ihr Kommentar erscheint erst, nach Prüfung des Blogbetreibers. Vielen Dank für Ihr Verständnis.